Seidenader Maschinenbau GmbH

Lilienthalstr. 8, 85570 Markt Schwaben
Deutschland

Telefon +49 8121 802-0
Fax +49 8121 802-100
info@seidenader.de

Dieser Aussteller ist Mitaussteller von
Körber Medipak Systems GmbH

Messehalle

  • Halle 16 / A25
 Interaktiver Hallenplan

Hallenplan

interpack 2017 Hallenplan (Halle 16): Stand A25

Geländeplan

interpack 2017 Geländeplan: Halle 16

Ansprechpartner

Christian Gamperl

Marketing Manager

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.04  Etikettieren und Kennzeichnen
  • 01.04.03  Codiereinrichtungen

Codiereinrichtungen

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.05  Inspektion und Kontrolle
  • 01.05.02  Dichtheitsprüfsysteme/-geräte

Dichtheitsprüfsysteme/-geräte

  • 01  Verpackungsmaschinen und -geräte
  • 01.05  Inspektion und Kontrolle
  • 01.05.04  Optische Inspektionssysteme
  • 07  Services
  • 07.01  Dienstleistungen
  • 07.01.02  Beratung und Projektierung von Track & Trace-Lösungen

Beratung und Projektierung von Track & Trace-Lösungen

Unsere Produkte

Produktkategorie: Optische Inspektionssysteme

Seidenader 3D-Inspektion: Partikelinspektion für hochviskose Produkte

Bei der Inspektion hochviskoser Produkte ist es mit der bewährten Kamerainspektion immer eine Herausforderung gewesen, Verunreinigungen innerhalb des Behälters von solchen außerhalb zu unterscheiden. Die revolutionäre 3D-Inspektion von Seidenader ermöglicht nun auch die Detektion von Partikeln in solchen Produkten: ein neuer Ansatz auf Basis der bestehenden Hardware.

Diese Methode nutzt die dritte Dimension, um aus gemessenen Werten und Annahmen virtuelle Bilder zu errechnen, vergleicht diese mit dem entsprechenden von der Kamera aufgenommenen realen Bild, und erhält das Ergebnis über die bekannte Bildsubtraktion

Mehr Weniger

Produktkategorie: Optische Inspektionssysteme

V90+ Seidenader halbautomatische Inspektionsmaschine

Halbautomatische Inspektionsmaschinen von Seidenader gewährleisten höchste Standards bei der Qualitätsprüfung von pharmazeutischen Produkten, die als Injektion verabreicht werden. Mit der neuen Generation V90+ verbessert Seidenader, Erfinder dieses Verfahrens, das Original nun weiter – und setzt dabei neue Maßstäbe bei der visuellen Inspektion.

Die neue V90+ ist konsequent auf die maximale Unterstützung und Entlastung des Bedieners bei der visuellen Inspektion hin konzipiert. Damit sind nicht nur höchste Qualitätsstandards sichergestellt. Durch ein optimales ergonomisches Design beugt die Maschine auch einer vorzeitigen Ermüdung wirkungsvoll vor.

Die V90+ ermöglicht die gleichzeitige Inspektion von mehreren Kriterien in einer Maschine und durch eine einzelne Person. Die Voraussetzung dafür schaffen verschiedene Beleuchtungen und Spiegel. Mit einem Blick kann der Bediener somit die Behälter auf Fremd-Partikel im Produkt, Verschmutzungen oder auch auf Risse und Glasschäden an Boden, Schulter und Kappenbereich prüfen. Auf Kundenwunsch kann die Maschine so ausgeführt werden, dass sich der Inspektionswinkel je nach Aufgabe wahlweise auf 60° oder 75° verstellen lässt.

Perfekt abgestimmte Komponenten am Einlauf minimieren den Druck auf die Behälter und mindern die Reibung. So reduziert sich das Risiko von Glasbruch und dadurch bedingte Ausfallzeiten werden vermieden. Zur Inspektion können die Behälter kontinuierlich oder getaktet durch die Inspektionskabine geführt werden.

Eine variable, durch Servo-Motoren angetriebene Hochleistungsrotation wirbelt etwaige Partikel im Behälter auf. Im Sichtfeld des Bedieners dreht sich der zu überprüfende Behälter in individuell wählbarer Geschwindigkeit um die eigene Achse. Damit ist nicht nur eine 360°-Inspektion komfortabel möglich, sondern durch zusätzliche Spiegel auch die Überprüfung von Verschlussbereich und Unterseite. Eine Lupe und der Tyndall-Effekt erleichtern die Detektion zusätzlich: Gestreutes Licht lässt Partikel leuchten wie Staub in einem Beamerstrahl.

Über ein benutzerfreundliches Widescreen-Touchpanel lässt sich die Maschine intuitiv bedienen. Software und Bedienfeld (HMI) entsprechen dabei den hohen Standards vollautomatischer Seidenader-Modelle. Die Inspektionsparameter wie etwa die Rotationsgeschwindigkeit oder die Lichtintensität sind mit dem jeweiligen Rezept im HMI hinterlegt und können automatisch geladen werden. Damit ist eine reproduzierbare Einstellung der Inspektionsparameter für jede einzelne Charge einfach umzusetzen. Außerdem sind Einstellfehler bei einem Produktwechsel ausgeschlossen.

Bis zu 9.000 Arzneimittelbehälter pro Stunde lassen sich mit der V90+ transportieren. Dabei ist die Maschine geeignet für verschiedene Behälterformen mit 0,5 bis 1.000 Milliliter Volumen: Je nach Formatsatz können Ampullen, Cartridges und Vials mit flüssigem und/oder lyophilisiertem Inhalt sowie Spritzen inspiziert werden. Der Durchmesser kann dabei zwischen 6,85 und 95 Millimeter und die Höhe bis 240 Millimeter betragen. Bei der Umrüstung auf eine andere Behälterart oder ein anderes Format können alle formatspezifischen Teile in kürzester Zeit und werkzeugfrei gewechselt werden.

Mehr Weniger

Über uns

Firmenporträt

Seidenader bietet Hightech-Lösungen für die Inspektion von Behältern für flüssige und trockene Sterilprodukte. Neben modernsten bildverarbeitenden Verfahren für die optische Kontrolle gehören dazu auch Inspektionstechnologien mit Hochspannung (HVLD) oder die laserbasierte Headspace-Analyse (HSA). Für die Sicherheit der Patienten entwickelt Seidenader Serialisierungslösungen, die eine Rückverfolgung des Produktes über den gesamten Herstellungs- und Distributionsprozess ermöglichen.

Seit 1895 entwickelt und baut Seidenader hochwertige Maschinen für die pharmazeutische Industrie. Mehr als 20 Jahre werden auch die für die automatische Inspektion eingesetzten intelligenten Bildverarbeitungssysteme im Hause selbst entwickelt. Die langjährige Erfahrung kombiniert mit dem Anwenderwissen der Kunden haben eine umfangreiche Baureihe von halb- und vollautomatischen Inspektionsmaschinen für Parenteralia entstehen lassen. Dabei reicht das Spektrum vom Tischmodell für Laboranwendungen bis zu Hochleistungsmaschinen für die Mehrschichtproduktion großer Pharmaproduzenten. Darüber hinaus stellt Seidenader Maschinen zur Außenreinigung von Glasbehältern, sowie Inspektions-, Sortier- und Verleseanlagen für Tabletten, Dragées, etc. her. Den weltweit wachsenden Anforderungen der Pharmabranche stellt sich Seidenader mit der Entwicklung ergänzender Inspektionstechnologien, Automatisierungslösungen zur Steuerung komplexer Fertigungs- und Verpackungslinien sowie mit umfassenden Serialisierungslösungen für pharmazeutische Produkte.

Die Seidenader Maschinenbau GmbH hat ihren Hauptsitz in Markt Schwaben bei München, und gehört zur Körber Medipak Gruppe.

Mehr Weniger

Unternehmensdaten

Zielgruppen

Pharma