15.03.2017

WITT-Gasetechnik GmbH & Co. KG

PATBOX Datenlogger für Druck und Temperatur

Komplett kontaktlos arbeitet der neue Datenlogger „Patbox“ von Witt-Gasetechnik: eine hoch mobile Lösung für die schnelle und präzise Erfassung von Druck und Temperatur überall in der Produktion.

Die Handhabung des kleinen Helfers mit OLED-Farbdisplay ist denkbar einfach: Die Patbox muss nicht angeschlossen werden, sondern ermittelt über eingebaute Sensoren Druck und Temperatur in ihrer Umgebung: Damit können beispielsweise Maschinen, die mit einem Vakuum arbeiten, eingestellt oder der Druck innerhalb von Schutzgasverpackungen kontrolliert werden. Selbst die Kontrolle und Einstellung von Druckleitungen ist mit der praktischen Box möglich.

Nach dem Start über Taste oder Timer speichert die Box ihre Messungen in Intervallen von 100ms, 1s, 10s oder 1min. Die Erfassung läuft bis sie per Tastendruck abgebrochen wird, der Speicher voll oder der Akku leer ist. Der interne Flash-Chip nimmt 600.000 Einträge auf: bei zehn Messungen pro Sekunde ist also auch ein extrem genaues Verlaufs-Monitoring bis 16 Stunden ergänzend zur reinen Stichprobe möglich.

Über den NFC-Standard sendet die nur 90x50x20 mm kleine Patbox die Druck- und Temperaturdaten. Diese kabellose Nahfeldkommunikation auf RFID-Basis vereinfacht die Datenübertragung etwa im Vergleich zu USB, welches bei anderen Geräten zum Einsatz kommt. Gemessen wird in einem weiten Bereich von 1 bis 2.000 mbar bzw. -20 bis 60 °C. Per Smartphone- oder Tablet-App für Android sind die Daten auslesbar

Geladen wird der 550 mAh große Akku drahtlos auf einer Ladeschale. Aufgefüllt sind 1,5 bis 7 Tage Laufzeit je nach Messintervall möglich, so der Hersteller. Das Gerät ist nach IP55 wasser- und staubgeschützt.

Ausstellerdatenblatt