Standverwaltung
Option auswählen

Uhde High Pressure Technologies GmbH

Postfach 60 01 41, 58137 Hagen
Buschmühlenstr. 20, 58093 Hagen
Deutschland
Telefon +49 2331 9670
Fax +49 2331 967370
info@uhde-hpt.com

Hallenplan

interpack 2020 Hallenplan (Halle 5): Stand F41

Geländeplan

interpack 2020 Geländeplan: Halle 5

Ansprechpartner

Boris Brockhaus

Product Manager HPP

Telefon
00492331967302

E-Mail
boris.brockhaus@thyssenkrupp.com

Unser Angebot

Produktkategorien

  • 05  Maschinen und Anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (z.B. Kaffeeverarbeitung, Herstellung von Speiseeis, etc.)
  • 05.02  Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

Unsere Produkte

Produktkategorie: Einzelmaschinen/-anlagen zur Herstellung von anderen Nahrungsmitteln (keine Süßwaren- und Bäckereimaschinen)

High Pressure Processing

Uhde High Pressure Technologies (UHPT), ein Unternehmen der thyssenkrupp AG, entwickelt, konstruiert und fertigt als Systemanbieter im Bereich der Hochdrucktechnologie seit über 80 Jahren Komponenten (Behälter, Ventile, Pumpen, Fittinge u.a.) und Komplettanlagen (Turn-Key-Anlagen). Zum Einsatz kommen die Anlagen hauptsächlich in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie. Dabei umfasst das Lieferprogramm für die Lebensmittelindustrie auch Anlagen, mit denen Lebensmittel durch Hochdruckbehandlung schonend konserviert werden. Der Vorteil dieser Technologie ist, dass die Produkte in Ihrer Endverpackung behandelt werden können und so Kontaminationen aus dem Verarbeitungs- und Verpackungsprozess wirksam eliminiert werden. Dabei bleiben Vitamine, Aromen und Geschmacksstoffe bei den so behandelten Lebensmitteln erhalten und es können sogar thermisch anfällige Produkte verarbeitet werden, da der Prozess bei kühlen Temperaturen erfolgt. Aus Kundensicht ist diese Art der Behandlung somit ein sicheres, nachhaltiges und biologisches Verfahren, da die Haltbarkeit verlängert wird und auf Konservierungsmittel verzichtet werden kann. UHPT fertigt neben industriellen Produktionsanlagen mit einem Fassungsvermögen von bis zu 700 Litern und einem Betriebsdruck von 6.000 bar auch Sonderanlagen zur Sterilisation. Diese Sonderanlagen arbeiten mit einem erhöhten Druck von 7.000 bar und Temperaturen von bis zu 121°C. Test- und Laboranlagen mit einem Fassungsvermögen von 2 bis 4 Litern zur Prozessentwicklung oder zur Bearbeitung von Kleinmengen runden das von UHPT angebotene Portfolio ab.

 

Zusätzlich zu den Anlagen für die Hochdruckpasteurisierung hat sich UHPT auf kundenindividuelle Hochdruckanlagen spezialisiert, die mit Hilfe überkritischer Gase (z. B. Kohlendioxid) Extrakte aus organischem Material gewinnen (z. B. Geschmacks- und besondere Inhaltsstoffe). Ausgangsmaterial können zum Beispiel Gewürze, Kräuter, aber auch Algen sein. Mit Hilfe dieser Extraktionsanlagen von UHPT wird unter anderem das Entkoffeinieren von Kaffee oder Tee, die Herstellung von Gewürzextrakten oder auch die Herstellung von speziellen Pulvern für die Pharmaindustrie u. a. realisiert, wobei auch Pulver durch Imprägnierung weiter veredelt werden können.

Mehr Weniger

Über uns

Unternehmensdaten

Zielgruppen
  • Nahrungsmittel
  • Getränke
  • Pharma